Die Zukunft der Recherche

Jetzt sind Sie am Regler!

Bereits 2017 gründeten wir ein Datenlabor, interner Name: Data-Driven Evolution (DDE). Datenanalysten und Informatiker arbeiten dort interdisziplinär zusammen, um neue Ansätze für die Adressaktualisierung und -recherche zu entwickeln. Mittlerweile gibt es Ergebnisse dieser Arbeit, welche die Recherche für Sie noch einfacher, schneller und sicherer macht.

1. Mehr und besser bewertete Ergebnisse durch Voradressen

Indem Sie uns ehemalige Anschriften Ihrer Kunden für Ihre Adressrecherche mitteilen, sichern Sie sich gleich zwei wertvolle Vorteile: Sie maximieren die Recherchequalität und die Anzahl positiver Ergebnisse. Zudem erhöhen Sie die Ergebnisqualität und verringern die Ergebnisausgabe von Adressen, die Ihnen bereits bekannt sind.
 
Nicht nur Voradressen, auch weitere Kontaktdaten wie Rufnummern oder E-Mail-Adressen sind für die Recherche hilfreich. Das Geburtsdatum z. B. spielt für die Erfolgsquote und die Qualität gerade von Einwohnermeldeamts-Anfragen eine nicht zu unterschätzende Rolle.

voradressen-260.png
ema-prognose-260.jpg

2. EMA-Prognose

Allein in den letzten zwölf Monaten haben wir 40 Millionen Rechercheanfragen bearbeitet. Mit Advanced Analytics können wir auf Grundlage dieser Anfragen und ihrer Ergebnisse mittlerweile mit hoher Sicherheit vorhersagen, ob eine Einwohnermeldeamts-Anfrage (EMA) zu einer vorliegenden Anschrift positiv oder negativ ausfallen wird.
 
Das spart Ihnen deutlich Kosten. Denn mit der EMA-Prognose können Sie ab sofort auf jede EMA verzichten, die Ihnen höchstwahrscheinlich ohnehin kein verwertbares Ergebnis gebracht hätte. Oder Sie koppeln die Entscheidung zur EMA an den Kundenwert bzw. bei Schuldnern an die beizutreibende Summe.

3. Zukünftig sind Sie am Regler: Steuern Sie die Qualitätsprüfung!

Am Ende eines Rechercheprozesses prüfen wir eine ermittelte Anschrift mit unserer Qualitätsprüfung (QP). Bislang hatten Sie als Kunde allein die Wahl, ob sie die QP nutzen möchten oder nicht. Zukünftig können Sie die QP steuern, also hinsichtlich Kosten oder Qualität optimieren.

Wir prognostizieren auf der Grundlage von mehreren Millionen Anfragen das QP-Ergebnis und können Ihnen im Vorfeld genau sagen, wie sich z. B. eine Verringerung der Prüftiefe auf Kosten und Qualität auswirkt.

Diese Bausteine sind nur der Anfang. Wir haben uns nicht weniger vorgenommen, als die Adressrecherche völlig neu zu denken. Auf dieser Webpräsenz werden wir Sie über den Stand unserer Lösungsentwicklung und weitere nutzbare Ergebnisse aus dem Datenlabor auf dem Laufenden halten. Bleiben Sie gespannt und freuen Sie sich auf „die neue Art zu recherchieren“!